Case Study:

Positionierung der deutschen Länderorganisation eines Labordienstleisters

Aufgaben

Markenpositionierung, Employer Branding, Awareness Campaigning

Größe: ca. 19.000 Mitarbeiter (internationale Organisation)
Umsatz (Gesamtorganisation): ca. 2 Milliarden Euro (im Jahr 2018)
Rechtsform: GmbH

Aufgabe & Strategie:

Brand Positionierung der DACH-Länderorganisation eines Labordienstleisters

Herausforderung:

Die beiden zentralen Themen waren einerseits die Markenbekanntheit im DACH-Raum zu erhöhen und andererseits den „War for talents“ zu gewinnen. Ein Treiber der Execution war die Lage rund um die COVID-19-Pandemie.

Herangehensweise:

Ausgangspunkt des Projektes war die Entwicklung einer Kommunikationsstrategie im Rahmen eines Entscheider-Workshops, die dann für die verschiedenen Marketing-Kanäle ausdifferenziert wurde. Kernelemente der agilen Execution sind ein neu konzipierter Candidate Hub für die Gewinnung neuer Talente sowie zunächst zwei Social Media Kanäle (Facebook und Instagram), die für den Aufbau von Brand Awareness und zielgerichtetes (organic und paid) Campaigning genutzt werden.

Projektphasen:

Workshop & Status-Quo-Analyse

define

Diskursive
Konzeptentwicklung

strategize

Execution
(build-measure-learn*)

execute

Teilziel Recruiting:

Stärkung der DACH-Länderorganisation eines Labordienstleisters

Umsetzung:

Um sowohl Mitarbeiter zu binden wie auch neue Talente zu erreichen, wird die Employer Brand durch einen Multichannel-Ansatz für die Zielgruppen erlebbar. Das erfolgt durch eine Kombination von Taktiken.

Zielgruppe:

  • Mediziner (human, veterinär)
  • MTLAs
  • Biowissenschaftler

Herzstück:

Candidate Hub als Ziel aller Maßnahmen (hier: Kontaktaufnahme)

Social Media Campaigning (lokal ausgesteuert):

Facebook, Instagram, LinkedIn,…

Integrierter Funnel:

Auf dem Candidate Hub erlebt der Nutzer eine Reise von Awareness (Highlight-Content) bis zum Closing (Bewerbung über die Website)

Ergebnisse:

Stärkung der DACH-Länderorganisation eines Labordienstleisters

Zielgruppe:

Mediziner (human, veterinär), MTLAs, Biowissenschaftler

Business Impact:

Dank der festgelegten Strategie konnten erste Ergebnisse und positive Perzeption über den Candidate Hub erzielt werden. Ein kontinuierliches Wachstum der Social Media Kanäle ist nur ein Teil der positiven Effekte. Des Weiteren konnte mithilfe von Growth Hacking-Maßnahmen die Brand Awareness-Kampagne weiter entwickelt werden.  Zusätzlich konnten die einzelnen Prozesse durch die Implementierung von Tools  optimiert werden. 


Social

Follower

+ 0

Engagement Rate

Facebook

+ 0 %

Klicks

pro Monat

0

Paid

Budget

0